text.skipToContent text.skipToNavigation

Zucchini-Putenroulade auf Senfschaum, dazu Nudelsoufflé

Zucchini-Putenroulade auf Senfschaum, dazu Nudelsoufflé Rezept
Rezept teilen:
  • Roulade:
    Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schneiden und salzen. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Putenbrust in Scheiben schneiden, dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einer Seite dünn mit Senf und Kren bestreichen und mit Zucchinistreifen belegen.

  • Zusammenrollen und zuerst in Frischhaltefolie und anschließend in Alufolie einwickeln. Bei 80 °C im Wasserbad ca. 20 Minuten köcheln lassen. Folie entfernen und kurz in Butter braten.

  • Fleisch auf einer Seite dünn mit Senf und Kren bestreichen und mit den gebratenen Zucchinistreifen belegen. In Frischhaltefolie einrollen und die Folie auf beiden Seiten fest zusammendrehen. Diese Rolle nun auf dieselbe Weise in Alufolie einwickeln.

  • Senfschaum:
    Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Geflügelfond beigeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit einem Stabmixer Obers und Senf in die Sauce einrühren, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Soufflé:
    Bandnudeln in Salzwasser kochen. Formen oder kleine feuerfeste Schüsseln mit Butter ausstreichen. Gekochte Bandnudeln locker auf die Formen verteilen. Eidotter, Obers und Milch verrühren, anschließend mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Nudeln mit der Masse bedecken und im Wasserbad ca. 15–20 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Unser Tipp:

Dekoriere das Gericht mit ein paar frischen Kräutern!

Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Roulade:
    Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schneiden und salzen. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Putenbrust in Scheiben schneiden, dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einer Seite dünn mit Senf und Kren bestreichen und mit Zucchinistreifen belegen.

  • Zusammenrollen und zuerst in Frischhaltefolie und anschließend in Alufolie einwickeln. Bei 80 °C im Wasserbad ca. 20 Minuten köcheln lassen. Folie entfernen und kurz in Butter braten.

  • Fleisch auf einer Seite dünn mit Senf und Kren bestreichen und mit den gebratenen Zucchinistreifen belegen. In Frischhaltefolie einrollen und die Folie auf beiden Seiten fest zusammendrehen. Diese Rolle nun auf dieselbe Weise in Alufolie einwickeln.

  • Senfschaum:
    Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Geflügelfond beigeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit einem Stabmixer Obers und Senf in die Sauce einrühren, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Soufflé:
    Bandnudeln in Salzwasser kochen. Formen oder kleine feuerfeste Schüsseln mit Butter ausstreichen. Gekochte Bandnudeln locker auf die Formen verteilen. Eidotter, Obers und Milch verrühren, anschließend mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Nudeln mit der Masse bedecken und im Wasserbad ca. 15–20 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Unser Tipp:

Dekoriere das Gericht mit ein paar frischen Kräutern!